Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
10 Sa 1062/23Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Arbeitsgerichts Bocholt vom 14.09.2023, [..]3, unter Zurückweisung der Berufung im Übrigen teilweise abgeändert

1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger [..] € brutto zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.02.2023.

2. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger [..] € brutto zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.03.2023.

3. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger [..] € brutto zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.04.2023.

4. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger [..] € brutto zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.05.2023.

5. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger [..] € brutto zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.06.2023.

6. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger [..] € brutto zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.07.2023.

7. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger [..] € brutto zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.08.2023.

8. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger [..] € brutto zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.09.2023.

9. Es wird festgestellt, dass die Beklagte verpflichtet ist, künftig bei Einhaltung des Wettbewerbsverbotes und unter Anrechnung anderweitigen Erwerbs gemäß § 74 c HGB jeweils am Monatsletzten, beginnend mit dem 30.09.2023 und letztmals am 31.12.2023, [..] € brutto an den Kläger zu zahlen.

10. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Beklagte.

Die Revision wird nicht zugelassen.
10 Sa 998/23Auf die Berufung des Klägers wird das Urteil des Arbeitsgerichts Paderborn vom 10.08.2023, [..]2, teilweise abgeändert und

festgestellt, dass das zwischen den Parteien bestehende Arbeitsverhältnis weder durch die fristlose noch durch die fristgerechte Kündigung der Beklagten vom 21.09.2022 aufgelöst worden ist.

Im Übrigen bleibt das Versäumnisurteil aufrechterhalten.

Die Kosten des ersten Rechtszugs tragen der Kläger zu 65 % und die Beklagte zu 35 % mit Ausnahme durch die Säumnis des Klägers entstandener Kosten, die dieser allein zu tragen hat.
Die Kosten des Berufungsverfahrens trägt die Beklagte.

Die Revision wird nicht zugelassen.
9 Sa 634/23Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Hamm vom 14. April 2023 – [..] – wird auf seine Kosten zurückgewiesen.

Die Revision wird nicht zugelassen.